News



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Polizeinews


Schaffhausen SH: Rollerfahrer schwer verletzt – beteiligter PW entfernt sich

Am Montagmittag (19.02.2018) hat sich an der Bachstrasse in Schaffhausen eine Kollision zwischen einem Roller und einem Personenwagen ereignet. Der Rollerfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Ein drittes weisses Fahrzeug, welches am Unfall beteiligt war, entfernte sich von der Unfallstelle.

Weiterlesen

Sursee LU: Fans des FC Luzern und des FC Zürich prügeln sich – Zeugenaufruf

Am vergangenen Sonntag ist es im Bahnhof Sursee zu einer Auseinandersetzung zwischen Anhängern des FC Luzern und des FC Zürich gekommen. Die Schlägerei dauerte nur wenige Minuten.

Die Anhänger aus Zürich waren dazu vermutlich mit Autos angereist. Die Beteiligten aus Luzern waren mit dem Extrazug unterwegs zum Spiel. Gemäss ersten Erkenntnissen wurden mindestens zwei Personen verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen

Fürstentum Liechtenstein: Betrüger legen Geschäft am Telefon herein – Warnung

In einer Geschäftsfiliale ist es Anfang Februar zu einem Betrug gekommen. Eine unbekannte Täterschaft rief bei dem Geschäft an und gab sich als Mitarbeiter der Zentrale in der Schweiz aus.

Dabei gab die Täterschaft an, dass die im Geschäft zum Verkauf stehenden Guthabenkarten (wie z.B. iTunes oder Google Play) einen Fehler hätten und verlangte mehrere Codes für diese Karten.

Weiterlesen

Frutigen BE: Brand mit Toter womöglich Beziehungstat – Mann verhaftet

Die leblose Person, welche nach dem Brand eines Bauernhauses in Frutigen am Freitag aufgefunden worden war, ist identifiziert. Es handelt sich dabei um die seit dem Brand vermisste Frau.

Im Rahmen der Ermittlungen wurde in der Nacht auf Sonntag in Frankreich ein Mann angehalten. Gemäss aktuellen Erkenntnissen kann ein Delikt nicht ausgeschlossen werden.

Weiterlesen

Zürich ZH / Roveredo GR: Mann aus Marokko täuscht Hilfe vor und klaut Jaguar

Am frühen Sonntagmorgen, 18. Februar 2018, wurde einem jungen Mann das Auto entwendet, als er einem anderen Automobilisten bei einer Fahrzeugpanne behilflich war (s. dazu auch die Meldung der Kantonspolizei Graubünden vom 18. Februar 2018).

Kurz nach 06.30 Uhr wurde ein 20-jähriger Lenker eines Jaguars, beim Hauptbahnhof auf einen anderen Automobilisten aufmerksam, der offenbar eine Fahrzeugpanne hatte. Er hielt an, um dem Mann zu helfen, das Auto wieder zum Laufen zu bringen. Vergeblich versuchten sie zunächst den Motor mittels Anschieben wieder zu starten.

Weiterlesen